Stellungnahmen und Rote Hand Briefe

unter Mitwirkung der GTH

Als eine der führenden und in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Fachgesellschaften abeiteten die Fachexperten und Mitglieder der GTH regelmäßig an Stellungnahmen in Ihrem und angrenzenden medizinschen Fachbereichen.

Wir sind Mitglied im AWMF, der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., mit weiteren 178 angeschlossenen Fachgesellschaften.

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Stellungnahmen an denen die GTH mitgearbeitet hat.

Nutzenbewertung Andexanet alfa

Download PDF

Gemeinsame Stellungnahme zur Nutzenbewertung gemäß §35a SGB V von

Andexanet alfa (akute schwere Blutungen)

Therapie des Antiphospholipid-Syndroms (APS) mit DOAKs

Download PDF

Therapie des Antiphospholipid-Syndroms (APS) mit DOAKs
Stellungnahme der wissenschaftlichen Fachgesellschaften GTH, DGA, DGP sowie von BDDH und Deutscher Gefäßliga und des Aktionsbündnis Thrombose zum Rote Hand Brief vom 23.05.2019

Unsere ständigen Kommisionen und Arbeitskreise

Arbeitsgruppe erworbene Hämophilie

zur Seite...

Gegründet auf der Mitgliederversammlung 2019 in Berlin widmet sich die eigenständige Arbeitsgruppe erworbene Hämophilie den Besonderheiten der …

Der Arbeitskreis erworbene Hämophilie trifft sich regelmäßig und … Die regelmäßigen Treffen finden in einem …..

Ständige Kommision Hämophilie

zur Seite...

Als ständige Einrichtung der GTH widmet sich die „Ständige Kommission Hämophilie“ den Besonderheiten der Hämophilie und anderer angeborener Blutungserkrankungen in Bezug auf Grundlagenforschung, Diagnostik und Behandlung…

… und Hämophilie Arbeitskreise

Arbeitskreis Zertifizierung der Hämophilie-Zentren

zur Seite ...

In der AG sollen Empfehlungen zur Prozess- und Strukturqualität in Hämophilie-Zentren definiert werden, die auch für eine Zertifizierung der Zentren genutzt werden können. Unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. med Hermann Eichler….

Arbeitskreis Hämostaseologie Assistentinnen

zur Seite ...

Der Arbeitskreis der Hämostaseologie AssistentInnen trifft sich regelmäßig und bildet jährlich in einer definierten Fortbildungsreihe weitere Assistentinnen fundiert aus. Die regelmäßigen Treffen finden in einem …..

Arbeitskreis Patientenschulung zur Selbstversorgung

Der Arbeitskreis Patientenschulung unterstützt und schult Patienten die mit Medikamenten zur Selbstversorgung ausgestattet sind. Insbesondere Lagerung, Verabreichung und Grundlagen für das Verständnis der …

Die ständige Kommision Labor …

Ständige Kommision Labor

zur Seite...

Die Ständige Kommission Labor ist die Ansprechpartnerin der GTH für alle labordiagnostischen Fragestellungen in der Gerinnungsmedizin. Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere die Erstellung von Handlungsempfehlungen für den gesamten hämostaseologischen Laborprozess …

… und der angegliederte Arbeitskreis MTA

Arbeitskreis MTA

zur Seite ...

Ziel des Arbeitskreises ist, zur Qualitätssicherung und -verbesserung in der Gerinnungsdiagnostik beizutragen, indem Erfahrungen im hämostaseologischen Labor ausgetauscht, Probleme und Lösungen aufgegriffen und Labor-Know-How weitergegeben sowie durch Fortbildungsangebote verbessert werden.

Ständige Kommission Pädiatrie und die Stabstelle Leitlinien

Ständige Kommision Pädiatrie

zur Seite...

Als ständige Einrichtung der GTH widmet sich die Ständige Kommission Pädiatrie den Besonderheiten der Kinder- und Jugendmedizin in Bezug auf Erforschung, Diagnostik und Therapie hämostaseologischer Krankheitsbilder…

Stabstelle Leitlinien

zur Seite...

unter dem Standardisierungsbeauftragten Univ. Prof. Dr. med Michael Spannagl, dem stellvertretenden Vorsitzenden der GTH, engagiert sich die Gesellschaft für Thrombose- und Hämosteforschung für die kontinuirliche Weiterentwicklung der Leitlinien zur Prophylaxe, zur Diagnostik und zur Therapie sowie von Plasmaprodukten …

Diese Seite teilen