Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

iCal download

06. Haemostasis in Critical Care 2018 Teil II in St. Gallen

Teil II des Programms in St. Gallen

Das Ziel dieses Intensivworkshops ist es, Ihnen profundes Wissen über Diagnostik und Therapie perioperativer Gerinnungsstörungen zu vermitteln, das Management von Patienten unter Antikoagulanzien im Operationssaal und auf der Intensivstation zu verstehen und in Kleingruppen gemeinsam sichere Behandlungsstrategien zu erarbeiten. Hierbei werden auch die Möglichkeiten und Grenzen von Gerinnungsanalytik und Point-of-Care-Gerinnungsdiagnostik theoretisch und praktisch vorgestellt.

Unter der Schirmherrschaft der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) und der Deutschen Akademie für anästhesiologische Fortbildung (DAAF) der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und des Bundes Deutscher Anästhesisten (BDA) bieten wir Ihnen einen einzigartigen interaktiven Intensivworkshop (Vorlesungen, Fallsitzungen, Gruppenarbeiten, „Hands on“-Workshops), um mit „Gerinnungs-Experten“ unterschiedlicher Fachdisziplinen alle Aspekte der perioperativen Hämostase zu erarbeiten.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Berlin und St. Gallen zu begrüßen!

Veranstalter:

Haemostasis in Critical Care GmbH
Zentrum für Labormedizin St. Gallen
Haemostase- & Haemophilie-Zentrum
Tel.: +41 71 494 39 51
Fax: +41 71 494 39 00
E-Mail: jacqueline.fiore ( at ) zlmsg.ch

Anmerkung:
Das erste Modul findet in Berlin statt und ist ebenfalls unter unseren Terminen zu finden!
Ihre GTH Geschäftsstelle


Web:

Termin:

Adresse: Zentrum für Labormedizin St. Gallen Kantonsspital St. Gallen Haus 21 9007 St. Gallen