Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

iCal download

8. Eppendorfer Gerinnungssymposium

Zwischen Skylla und Charybdis – Thromboembolien & Blutungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserem 8. Eppendorfer Gerinnungssymposium ein und hoffen, Ihnen wie jedes Jahr ein interessantes, abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Das Motto unseres diesjährigen Symposiums lautet Zwischen Skylla und Charybdis – Thromboembolien & Blutungen.

Vor allem in der perioperativen Situation muss besonders sorgfältig zwischen Nutzen und Risiko einer antithrombotisch wirksamen Medikation abgewogen werden. Hierfür ist eine genaue Kenntnis der verschiedenen Substanzen mit Ihren Indikationsgebieten und wichtigsten pharmakologischen Eigenschaften unverzichtbar.

Zudem stellt sich im klinischen Alltag häufig die Frage, welche Labordiagnostik im Vorfeld einer OP erfolgen soll, wenn der Patient eine auffällige Blutungsneigung angibt. Die Therapie der oberflächlichen Venenthrombose und das Management von Patienten mit traumainduzierter Koagulopathie sind weitere Themen des Symposiums, für das wir international anerkannte Referenten gewinnen konnten.

Wie im letzten Jahr möchten wir mit Ihnen abschließend verschiedene Fälle aus dem Gebiet der Thrombose und Hämostase interaktiv diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wären für eine schriftliche Anmeldung zum Symposium dankbar.

Prof. Dr. Florian Langer
Dr. Katharina Holstein


Bitte entnehmen Sie weitere Details dem angefügten Flyer.


Web:

Termin:

Adresse: Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf Martinistr. 72 | 20251 Hamburg



[pdf]8_Eppendorfer_Gerinnungssymposium.pdf (849.4 KB)