Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

Die nächsten Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht von nationalen und internationalen Events im Bereich der Thrombose- und Hämostaseforschung:

iCal download

24. Bonner Venentage 2018

Die Bonner Venentage sind ein Fachkongress für Phlebologen (Venenspezialisten). Zwei Tage lang diskutieren die Teilnehmer im Rahmen wissenschaftlicher Vorträge, Workshops und Symposien über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet. Kongresspräsident Prof. Dr. med. Eberhard Rabe, Bonn, ist Emeritus Président der Internationalen Gesellschaft für Phlebologie. Er ist und Schriftleiter der Fachzeitschrift vasomed.
Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie und dem Berufsverband der Phlebologen organisiert.


Web:

Termin:

Adresse: Maritim Hotel Bonn, Godesberger Allee, 53175 Bonn

iCal download

6. Haemostasis in Critical Care 2018

Interdisziplinärer Hämostaseologischer Intensivworkshop für OP und Intensivstation - Workshopreihe Perioperative Hämostaseologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die perioperative Gerinnung wird in der Praxis zum einen durch erworbene Störungen der Gerinnung bei z.B. Massentranfusion, Polytrauma und peripartale Blutung, zum anderen durch eine Vielzahl angeborener hämostaseologischer Krankheitsbilder, wie z.B. das von-Willebrand-Syndrom, kompliziert. Zusätzlich erschweren zivilisationsbedingte Krankheitsbilder (koronare Herzkrankheit, Vorhofflimmern, Schlaganfall, periphere arterielle Verschlusskrankheit, venöse Thrombembolie, etc.) und deren Behandlung mit z.B. Thrombozytenaggregationshemmern, Vitamin-K-Antagonisten oder neuen oralen Antikoagulanzien die sichere Steuerung der Patienten durch das Risiko von Blutung und Thrombose im OP und auf der Intensivstation.

Daher ist das Ziel dieses Intensivworkshops, ein profundes Wissen über Diagnostik und Therapie perioperativer Gerinnungsstörungen zu vermitteln, die Besonderheiten von Patienten unter Antikoagulanzientherapie im Operationssaal und auf der Intensivstation und effektive und sichere Behandlungsstrategien gemeinsam (in Kleingruppen) zu erarbeiten. Hierbei werden auch die Möglichkeiten und Grenzen von Gerinnungsanalytik und Point-of-Care-Gerinnungsdiagnostik theoretisch und praktisch vorgestellt.

Unter der Schirmherrschaft der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung GTH möchten wir im Rahmen dieses bislang einzigartigen Intensivworkshops (interdisziplinären Vorlesungen, interaktiven Fallsitzungen und „Hands on“-Kursen) alle wichtigen Aspekte der perioperativen Hämostase mit Ihnen gemeinsam erarbeiten.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Berlin oder St. Gallen zu begrüßen!

Wissenschaftlicher Ausrichter:
HICC GbR mit den wissenschaftlichen Leitern Prof. Dr. C. von Heymann, DEAA / Dr. L. Kaufner, MSc /
Dr. R. Klamroth

Veranstalter: MCI Deutschland GmbH
Tel.: +49 (0)30 20 45 9090
E-Mail: hicc@mci-group.com


Web:

Termin:

Adresse: Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow Klinikum (CVK), Lehrgebäude, Forum 3, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

iCal download

06. Haemostasis in Critical Care 2018 Teil II in St. Gallen

Teil II des Programms in St. Gallen

Das Ziel dieses Intensivworkshops ist es, Ihnen profundes Wissen über Diagnostik und Therapie perioperativer Gerinnungsstörungen zu vermitteln, das Management von Patienten unter Antikoagulanzien im Operationssaal und auf der Intensivstation zu verstehen und in Kleingruppen gemeinsam sichere Behandlungsstrategien zu erarbeiten. Hierbei werden auch die Möglichkeiten und Grenzen von Gerinnungsanalytik und Point-of-Care-Gerinnungsdiagnostik theoretisch und praktisch vorgestellt.

Unter der Schirmherrschaft der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) und der Deutschen Akademie für anästhesiologische Fortbildung (DAAF) der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und des Bundes Deutscher Anästhesisten (BDA) bieten wir Ihnen einen einzigartigen interaktiven Intensivworkshop (Vorlesungen, Fallsitzungen, Gruppenarbeiten, „Hands on“-Workshops), um mit „Gerinnungs-Experten“ unterschiedlicher Fachdisziplinen alle Aspekte der perioperativen Hämostase zu erarbeiten.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie in Berlin und St. Gallen zu begrüßen!

Veranstalter:

Haemostasis in Critical Care GmbH
Zentrum für Labormedizin St. Gallen
Haemostase- & Haemophilie-Zentrum
Tel.: +41 71 494 39 51
Fax: +41 71 494 39 00
E-Mail: jacqueline.fiore ( at ) zlmsg.ch

Anmerkung:
Das erste Modul findet in Berlin statt und ist ebenfalls unter unseren Terminen zu finden!
Ihre GTH Geschäftsstelle


Web:

Termin:

Adresse: Zentrum für Labormedizin St. Gallen Kantonsspital St. Gallen Haus 21 9007 St. Gallen

iCal download

11. Laborkurs Hämostaseologie

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Blutgerinnungsstörungen findet der 11. Laborkurs im MVZ Labor Dr. Reising-Ackermann und Kollegen in Leipzig statt. Die Leitung übernimmt Frau Dr. med Ute Scholz!

Das Kursprogramm entnehmern Sie bitte dem Flyer. Für weitere Informationen und Anmeldung haben wir die E-Mail Adresse des BFSH eingestellt.


Web:

Termin:

Adresse: Strümpellstraße 40, 04289 Leipzig

iCal download

51. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e. V. (DGTI)

Für weitere Informationen klciken Sie bitte den Weblink unten an!


Tagungsleitung:
Prof. Dr. Siegfried Görg
Prof. Dr. Holger Hennig
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Institut für Transfusionsmedizin
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Tagungsorganisation
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Martin Singer/Katharina Szulc
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon +49 3641 31 16-310/-314
Telefax +49 3641 31 16-243
dgti2018@conventus.de[pdf]DGTI_2018_Flyer (3,587.6 KB)


Web:

Termin:

Adresse: Lübecker Musik- und Kongreßhallen GmbH Willy-Brandt-Allee 10 23554 Lübeck

iCal download

Hämostaseologiekurs Oktober 2018 in Wien

Hämostaseologiekurs 2018
Hämostase & Thrombose für die klinische Praxis
Aktuelle Diagnostik, Therapie und Prophylaxe von Blutgerinnungsstörungen und thromboembolischen Erkrankungen vom Neugeborenen bis ins hohe Lebensalter.

Eine Anmeldung ist nur online unter dem angegebenen Link möglich:


Web:

Termin:

Adresse: Universitätscampus – Altes AKH/Aula Hof 1, Spitalgasse 2, 1090 Wien

iCal download

Tagung der Ständigen Kommission Pädiatrie der GTH 2018

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Gerinnungsteam der Münchner Kinderkliniken und Kinderarztpraxen möchte Sie/Euch ganz herzlich zur Zwei-Jahrestagung der „Ständigen Kommission Pädiatrie“ der GTH (Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung) vom 10.-13. Oktober 2018 nach München einladen.

„Wege in eine neue therapeutische Zukunft für Kinder mit Hämostasestörungen“

Das Thema greift die neuesten Entwicklungen im Bereich der Diagnostik und Therapie in der Behandlung von Kindern mit Blutungsneigungen und Thrombosen auf. Neben Übersichtsvorträgen und Pro- und Contra-Debatten wünschen wir uns insbesondere Fallvorstellungen und Berichte über erste klinische Erfahrungen mit neuen Therapieoptionen. Wir bitten daher um Einreichung von Abstracts aus dem gesamten Spektrum der pädiatrischen Hämostaseologie.
Die Treffen der Studiengruppen „Thromkid“ (10./11.10.18) und „GEPHARD“ (11.10.18) finden im Vorfeld statt.

Wir freuen uns darauf, Sie/Euch alle in München begrüßen zu dürfen und hoffen auf spannende Diskussionen und einen lebendigen Erfahrungsaustauch in dieser hämostaseologisch so spannenden Zeit.

Für die Münchner
Karin Kurnik

Organisation und Wissenschaftliches Programm:
PD Dr. med. Karin Kurnik / Email: karin.Kurnik@med.uni-muenchen.de
PD Dr. med. Christoph Bidlingmaier / Email: christoph.bidlingmaier@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Martin Olivieri / Email: Martin.olivieri@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Karin Beutel / Email: karin.beutel@mri.tum.de
Prof. Dr. med. Stefan Eber / Email: Praxis@kid-z.de
Dr. med. Monika-Maria Borchers / EMail: monika-maria.borchers@dritter-orden.de

Ansprechpartner ThromKid:
Prof. Dr. Ralf Knöfler / Email: ralf.knoefler@uniklinikum-dresden.de
Ansprechpartner GEPHARD:
PD Dr. med. Christoph Bidlingmaier / Email: christoph.bidlingmaier@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Dr. phil. nat. Christoph Königs / Email: christoph.koenigs@kgu.de


Web:

Termin:

Adresse: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-muenchen/uebersicht#hotel_content?utm_campaign=yext&utm_source=mun

iCal download

01. Nürnberger Wundkongress

Gemeinsam unterwegs: Wundforschung und Wundbehandlung

Schwerpunktthemen:


  • Besondere Fälle: Wie würden Sie herangehen?

  • Chirurgische Versorgung von Dekubitalgeschwüren

  • Die Wunde des Diabetikers: Ein unlösbares Problem?

  • Exfoliative Hauterkrankungen: Wann, wo, wie?

  • Fortschritt durch Interdisziplinarität: Das Wundboard

  • Innovative Wundversorgung mit Eigenfett

  • Lokale Antibiotikatherapie

  • Massenanfall von Verletzten (MANV)

  • Moderne Konzepte in der Versorgung traumatischer Wunden

  • Neues aus der Verbrennungsmedizin

  • Pathophysiologie der chronischen Wunde

  • Seltene Ursachen chronischer Wunden

  • Ulcus cruris



Abstract-Einreichung:
siehe Link weiter unten!

Konferenzsprache:
Die offizielle Konferenzsprache ist Deutsch.

Tagungsorganisation und Veranstalter
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Jana Görls/Marlen Schiller
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon 03641 31-16-0
Telefax 03641 31 16-243
E-Mail: wuko@conventus.de


Web:

Termin:

Adresse: Nürnberg Messe GmbH Convention Center Mitte (NCC) Messezentrum • 90471 Nürnberg N