Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

Die nächsten Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht von nationalen und internationalen Events im Bereich der Thrombose- und Hämostaseforschung:

iCal download

Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie

Die Jahrestagung 2018 auf einen Blick

Veranstaltungsdatum:
28.9.-2.10.2018

Kongressort:
Austria Center Vienna
Bruno-Kreisky-Platz 1
1220 Wien · Österreich

Kongresspräsidentin:
Univ. Prof. Dr. Hildegard Greinix
LKH-Universitätsklinikum Graz
Klinische Abteilung für Hämatologie
Auenbruggerplatz 38 8036 Graz · Österreich

Tel.: +43/0316-385-14086
Fax: +43/0316-385-14087

E-Mail: dgho2018@medunigraz.at

Kongresszeiten:
Freitag, 28.09.2018 12:30 - 20:00 Uhr
Samstag, 29.09.2018 08:00 - 19:00 Uhr
Sonntag, 30.09.2018 08:00 - 19:00 Uhr
Montag, 01.10.2018 08:00 - 19:00 Uhr
Dienstag, 2.10.2018 08:00 - 14:00 Uhr

Kongressorganisation:
DGHO Service GmbH
Alexanderplatz 1
10178 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 2787 6089-20
Telefax: +49 (0) 30 2787 6089-18
jahrestagung2018@dgho-service.de
www.dgho-service.de

Teilnehmerregistrierung, Hotelbuchungen:
Mondial GmbH & Co. KG
Operngasse 20b
1040 Wien · Österreich
Telefon: +43 1 58804-0
Telefax: +43 1 58804-185
E-Mail: jahrestagung2018@mondial-congress.com
www.mondial-congress.com

Fachgesellschaften:

DGHO
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
Prof. Dr. med. Michael Hallek, Geschäftsführender Vorsitzender, Köln, Deutschland

OeGHO
Österreichische Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie (OeGHO)
Prim. Univ.-Prof. Dr. Andreas Petzer, Präsident, Linz, Österreich

SGMO
Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (SGMO)
Prof. Dr. med. Markus Borner, Präsident, Biel, Schweiz

SGH
Schweizerische Gesellschaft für Hämatologie (SGH)
Prof. Dr. med. Jakob Passweg, Präsident, Basel, Schweiz

Einreichung der Abstracts unter diesem Link:
Bitte hier klicken


Web:

Termin:

Adresse: Austria Center Vienna Bruno-Kreisky-Platz 1 1220 Wien · Österreich

iCal download

Hämostaseologiekurs Oktober 2018 in Wien


Hämostase & Thrombose für die klinische Praxis

Aktuelle Diagnostik, Therapie und Prophylaxe von Blutgerinnungsstörungen und thromboembolischen Erkrankungen vom Neugeborenen bis ins hohe Lebensalter.

Der Veranstalter ist:

Verein zur Förderung von Wissenschaft und
Forschung in den neuen Universitätskliniken
am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien

Unter der Leitung von:

Univ.-Prof. Dr. Ingrid Pabinger-Fasching
Medizinische Universität Wien,
Universitätsklinik für Innere Medizin I,
Klinische Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie

Univ.-Prof. Dr. Christoph Male-Dressler
Medizinische Universität Wien,
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde

Die Schirmherrschaft / die Patronanz übernehmen:

GTH – Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung
ÖGKJ – Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde

Die Veranstaltung wurde mit 19 DFP Punkten der ÖÄK approbiert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programmheft.

Bitte beachten Sie:
Eine Anmeldung ist nur online unter dem angegebenen Link möglich:


Web:

Termin:

Adresse: Universitätscampus – Altes AKH/Aula Hof 1, Spitalgasse 2, 1090 Wien

iCal download

Tagung der Ständigen Kommission Pädiatrie der GTH 2018

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Gerinnungsteam der Münchner Kinderkliniken und Kinderarztpraxen möchte Sie/Euch ganz herzlich zur Zwei-Jahrestagung der „Ständigen Kommission Pädiatrie“ der GTH (Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung) vom 10.-13. Oktober 2018 nach München einladen.

„Wege in eine neue therapeutische Zukunft für Kinder mit Hämostasestörungen“

Das Thema greift die neuesten Entwicklungen im Bereich der Diagnostik und Therapie in der Behandlung von Kindern mit Blutungsneigungen und Thrombosen auf. Neben Übersichtsvorträgen und Pro- und Contra-Debatten wünschen wir uns insbesondere Fallvorstellungen und Berichte über erste klinische Erfahrungen mit neuen Therapieoptionen. Wir bitten daher um Einreichung von Abstracts aus dem gesamten Spektrum der pädiatrischen Hämostaseologie.
Die Treffen der Studiengruppen „Thromkid“ (10./11.10.18) und „GEPHARD“ (11.10.18) finden im Vorfeld statt.

Wir freuen uns darauf, Sie/Euch alle in München begrüßen zu dürfen und hoffen auf spannende Diskussionen und einen lebendigen Erfahrungsaustauch in dieser hämostaseologisch so spannenden Zeit.

Für die Münchner
Karin Kurnik

Organisation und Wissenschaftliches Programm:
Prof. Dr. med. Karin Kurnik / Email: karin.Kurnik@med.uni-muenchen.de
PD Dr. med. Christoph Bidlingmaier / Email: christoph.bidlingmaier@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Martin Olivieri / Email: Martin.olivieri@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Karin Beutel / Email: karin.beutel@mri.tum.de
Prof. Dr. med. Stefan Eber / Email: Praxis@kid-z.de
Dr. med. Monika-Maria Borchers / EMail: monika-maria.borchers@dritter-orden.de

Ansprechpartner ThromKid:
Prof. Dr. Ralf Knöfler / Email: ralf.knoefler@uniklinikum-dresden.de
Ansprechpartner GEPHARD:
PD Dr. med. Christoph Bidlingmaier / Email: christoph.bidlingmaier@med.uni-muenchen.de
Dr. med. Dr. phil. nat. Christoph Königs / Email: christoph.koenigs@kgu.de

[pdf]Hier finden Sie das (noch vorläufige) Programm der Tagung in München (1,799.4 KB)


Web:

Termin:

Adresse: Maritim Hotel München Goethestr. 7 80336 München

iCal download

23. Intensivkurs 2018 für klinische Hämostaseologie der GTH

Voraussetzungen: Abgeschlossenes Studium (Medizin, Biochemie o.ä.), hämostaseologische Vorkenntnisse.

Kursgebühr: € 500,– für GTH-Mitglieder / € 600,– für Nicht-Mitglieder.

Die Kursgebühr beinhaltet: Tagungspauschale (Kaffeepause, Mittagsbuffet inkl. eines Getränkes, Getränke während der Tagung), Rahmenprogramm, Handouts der Vorträge, sowie Manuskripte in der „Hämostaseologie“.

Die Hotelkosten sind nicht in der Kursgebühr enthalten!

Der Tagungsort ist das Hotel Wettenberg bei Gießen. Die weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.



Im Namen der Veranstaltungsleitung und der Referenten versichern wir, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet sind. Mögliche Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten sind nicht bekannt.


Web:

Termin:

Adresse: Langhansstr. 2, 35392 Gießen

iCal download

8. Eppendorfer Gerinnungssymposium

Zwischen Skylla und Charybdis – Thromboembolien & Blutungen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserem 8. Eppendorfer Gerinnungssymposium ein und hoffen, Ihnen wie jedes Jahr ein interessantes, abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Das Motto unseres diesjährigen Symposiums lautet Zwischen Skylla und Charybdis – Thromboembolien & Blutungen.

Vor allem in der perioperativen Situation muss besonders sorgfältig zwischen Nutzen und Risiko einer antithrombotisch wirksamen Medikation abgewogen werden. Hierfür ist eine genaue Kenntnis der verschiedenen Substanzen mit Ihren Indikationsgebieten und wichtigsten pharmakologischen Eigenschaften unverzichtbar.

Zudem stellt sich im klinischen Alltag häufig die Frage, welche Labordiagnostik im Vorfeld einer OP erfolgen soll, wenn der Patient eine auffällige Blutungsneigung angibt. Die Therapie der oberflächlichen Venenthrombose und das Management von Patienten mit traumainduzierter Koagulopathie sind weitere Themen des Symposiums, für das wir international anerkannte Referenten gewinnen konnten.

Wie im letzten Jahr möchten wir mit Ihnen abschließend verschiedene Fälle aus dem Gebiet der Thrombose und Hämostase interaktiv diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wären für eine schriftliche Anmeldung zum Symposium dankbar.

Prof. Dr. Florian Langer
Dr. Katharina Holstein


Bitte entnehmen Sie weitere Details dem angefügten Flyer.


Web:

Termin:

Adresse: Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf Martinistr. 72 | 20251 Hamburg

iCal download

8. Jahrestagung der Vereinigung der interdisziplinären Gefäßmediziner Süddeutschlands

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

es ist zu beobachten, dass sich die Themen der Tagungen gefäßmedizinischer Fachgesellschaften während der letzten Jahre zunehmend auf technische Fragestellungen, so z.B. Angioplastie oder endovaskuläre Therapie des Aortenaneurysma, fokussieren. Auch die flächendeckende Qualität der gefäßmedizinischen Versorgung (Versorgungsforschung) rückt zunehmend in den gesundheitspolitischen Fokus.

Genau dieses ist unser Anspruch: Wir wollen einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgungsqualität unserer gefäßkranken Patienten leisten! Diese Aufgabe lässt sich jedoch nur interdisziplinär lösen...

Tagungspräsident:
Dr. med. Klaus Amendt
Diakonissenkrankenhaus Mannheim

Zertifizierung:
Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat den Kongress mit 12 Fortbildungspunkten zertifiziert (6 Fortbildungspunkten pro Tag).

Kongressorganisation & Veranstalter
Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH
Gartenstraße 29, 61352 Bad Homburg
Tel. +49 (0) 6172-6796-0 / Fax +49 (0) 6172-6796-26
info@kmb-lentzsch.de / www.kmb-lentzsch.de

Bitte entnehmen Sie die weiteren Details der angegebenen Webseite.


Web:

Termin:

Adresse: Kongresshaus Baden-Baden Augustaplatz 10, 76530 Baden-Baden

iCal download

01. Nürnberger Wundkongress

Gemeinsam unterwegs: Wundforschung und Wundbehandlung

Schwerpunktthemen:


  • Besondere Fälle: Wie würden Sie herangehen?

  • Chirurgische Versorgung von Dekubitalgeschwüren

  • Die Wunde des Diabetikers: Ein unlösbares Problem?

  • Exfoliative Hauterkrankungen: Wann, wo, wie?

  • Fortschritt durch Interdisziplinarität: Das Wundboard

  • Innovative Wundversorgung mit Eigenfett

  • Lokale Antibiotikatherapie

  • Massenanfall von Verletzten (MANV)

  • Moderne Konzepte in der Versorgung traumatischer Wunden

  • Neues aus der Verbrennungsmedizin

  • Pathophysiologie der chronischen Wunde

  • Seltene Ursachen chronischer Wunden

  • Ulcus cruris



Abstract-Einreichung:
siehe Link weiter unten!

Konferenzsprache:
Die offizielle Konferenzsprache ist Deutsch.

Tagungsorganisation und Veranstalter
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Jana Görls/Marlen Schiller
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon 03641 31-16-0
Telefax 03641 31 16-243
E-Mail: wuko@conventus.de


Web:

Termin:

Adresse: Nürnberg Messe GmbH Convention Center Mitte (NCC) Messezentrum • 90471 Nürnberg N

iCal download

Highlights 2019 – Aktuelle Entwicklungen in der Hämostaseologie

Die GTH Gesellschaft für Thrombose und Hämostaseforschung e.V. sieht es als ihre Hauptaufgabe an, das Wissen auf dem Gebiet der Hämostaseologie zu verbreiten und zu fördern. Mit der neuen GTH Akadamie bündelt sie die verschiedenen Fortbildungsangebote unter einem gemeinsamen Dach.

Dazu zählen insbesondere der Intensivkurs unter der Leitung von Frau Prof. Bettina Kemkes-Matthes und der Laborkurs unter der Leitung von Frau Dr. Ute Scholz. Neu hinzu gekommen ist die Highlights-Fortbildung unter der wissenschaftlichen Leitung von Herrn Prof. Andreas Tiede.

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ich freue mich sehr, Sie ganz persönlich und herzlich zu unserer ersten „Highlights“-Fortbildung nach Hannover einzuladen. Zusammen mit dem Steering Committee haben wir ein topaktuelles und gleichzeitig praxisrelevantes Programm für Sie zusammengestellt.

Als Basis der Veranstaltung dienen aktuelle Schlüsselpublikationen aus unserem Fachgebiet. Für jedes Thema konnten wir besonders renommierte GTH-Experten als Referenten gewinnen. Diese werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse präsentieren und gleichzeitig den Bezug zur Behandlungsrealität herstellen und damit unabhängige Wissenschaft für die Praxis nutzbar machen.

Ich bin gespannt auf den fachlichen Austausch mit Ihnen und wir freuen uns darauf, Sie im März 2019 im Congress Center Hannover HCC begrüßen zu dürfen.

Ihr Prof. Dr. Andreas Tiede


Die Themen im Überblick:


  • Labordiagnostik

  • Von-Willebrand-Syndrom

  • Hämophilie A und B

  • Thrombozytenfunktionsstörungen

  • Innovative Therapien

  • Thrombose und Lungenembolie

  • Thrombophilie in der Schwangerschaft

  • Heparin-induzierte Thrombozytopenie



Ab ca. Mitte September finden Sie hier weitere Details zur Veranstaltung und den Link zur neuen Webseite mit der Möglichkeit sich für den Kongress anzumelden.

Insofern Sie eine Erinnerung zur Veröffentlichung der Seite und der Möglichkeit zur Anmeldung möchten, können Sie uns bereits jetzt per E-Mail kontaktieren.

Unten finden Sie das aktuelle Interview mit Bettina Kemkes-Matthes als Vorsitzende und Andreas Tiede als Sekretär der GTH, Fachgesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung.


Web:

Termin:

Adresse: Hannover Congress Centrum Theodor-Heuss-Platz 30175 Hannover