Gesellschaft für Thrombose-
und Hämostaseforschung

Archiv der Newsletter 2016

2016-12-21

B. Kemkes-Matthes Liebe GTH Mitglieder,

Ihnen und Euch Allen Frohe Weihnachten und ein interessantes, spannendes und erfolgreiches Jahr 2017 voller neuer Erkenntnisse – und möglichst auch mit ein paar Pausen zwischendurch…

Für den Vorstand war das Jahr 2016 wohl eines der Arbeitsreichsten in der 60-jährigen Geschichte unserer GTH. Ob unsere Arbeit erfolgreich war, wird die Zukunft zeigen – und womit wir uns beschäftigt haben, werden wir bei der Mitgliederversammlung berichten.

In diesem Sinne: Frohe Festtage und auf ein Wiedersehen in Basel!

Ihre / Eure
Bild
Prof. Dr. B. Kemkes-Matthes
Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH
Interdisziplinärer Schwerpunkt für Hämostaseologie
Langhansstr. 2
D 35392 Giessen

Tel.: 0641 985 42726 (42702)
Fax : 0641 985 42728

e-mail: Bettina.Kemkes-Matthes@innere.med.uni-giessen.de

2016-11-26

Liebe Mitglieder der GTH,

Die Einreichungsfrist für die GTH Preise wurde verlängert:
Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen sind noch bis zum 5. Dezember 2016 möglich. Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Termin und die Uhrzeit der Mitgliederversammlung anlässlich der 61. Jahrestagung der Gesellschaft schon terminiert wurde.
Eine Einladung erhalten Sie wie immer per Post.

Datum: Freitag, 17. Februar 2017
Uhrzeit: 14:00 bis 15:30 Uhr
Tagungsort: Congress Center Basel, Schweiz
Ort: Saal Montreal

Der Online-Zugang zum Volltext der Zeitschrift Thrombosis & Haemostasis und auch die Mitglieder Suche finden Sie unter http://www.gth-online.org/home/members/protected/journals.php

Benutzername & Passwort stand in der eMail.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen
Bettina Kemkes-Matthes und Andreas Tiede

2016-01-20

Liebe Mitglieder der GTH,

zunächst möchten wir Ihnen alles Gute zum Neuen Jahr 2016 wünschen. Wir haben vor einigen Tagen die Einladungen zur diesjährigen Mitgliederversammlung versandt, die am 19. Februar 14:30 bis 16:00 Uhr im Rahmen unserer Jahrestagung in Münster stattfindet. Sollten Sie die Einladung nicht erhalten haben, können Sie sich gern an die GTH-Geschäftsstelle wenden.

Kongress in Münster
Unsere Kongresspräsidentinnen Beate Kehrel und Ulrike Nowak-Göttl haben ein hervorragendes Programm zusammengestellt. Sie können das Programm einsehen unter: http://www.gth2016.org/Scientific-programme.1175.0.html Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Kongress, die App den Kongressplaner und vieles anderes mehr. Wir freuen uns, Sie in Münster begrüßen zu dürfen. Zu Beginn des Kongresses finden auch wieder die Tagungen wichtiger GTH-Arbeitsgruppen statt. Informieren Sie sich auch dazu gern schon jetzt im Kongress-Programm.

Befragung zur Kontrazeption nach VTE
Eine europäische Arbeitsgruppe unter Beteiligung von GTH-Mitgliedern beschäftigt sich mit dem Thema der hormonellen Kontrazeption nach venöser Thromboembolie. Die AG möchte GTH-Mitglieder zur gängigen klinischen Praxis in diesem Bereich befragen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: http://gth-online.org/home/standing-committees/umfrage.php

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen
Bettina Kemkes-Matthes und Andreas Tiede