Der MTA-Arbeitskreis: Labormitarbeiter/innen für Qualitätssicherung und –verbesserung im Gerinnungslabor.

Ziel des Arbeitskreises ist, zur Qualitätssicherung und -verbesserung in der Gerinnungsdiagnostik beizutragen. Durch Austausch von Erfahrungen im hämostaseologischen Labor soll praktisches Labor-Know-How weitergegeben sowie durch Fortbildungsangebote verbessert werden und dadurch Arbeit und Ziele der STAEKOLA unterstützen.

Jeder ist zur Mitarbeit und Teilnahme herzlich eingeladen!

Für die Teilnahme an den Fortbildungsangeboten sind Reisestipendien ausgelobt.

SprecherInnen der Kommision

Erster Sprecher:

Dirk Varnholt
Medizinische Hochschule Hannover
Hämostaseologie OE 6860 (AG Prof. Tiede)
Feodor-Lynen-Str. 5, 30625 Hannover
Tel.: +49-511-532-8480
Fax: +49-511-532-18524
Email: Varnholt.Dirk@mh-hannover.de

 

Stellvertretende Sprecherin:

Petra Mosberger
Interdisziplinärer Schwerpunkt für Hämostaseologie
(Forschungslabor Prof. Kemkes-Matthes)
Universitätsklinikum Gießen und Marburg
Langhansstr. 2, 35392 Gießen
Tel.: +49 641 985-42736 / +49 641 985-42733
Fax: +49-641-985 42732
Email: Petra.Mosberger@innere.med.uni-giessen.de

 

 

Dokumente 2019 in Berlin

Weiterbildung 2019 in Gießen

MTA Arbeitskreistreffen 2019

Dokumente 2018

Dokumente 2017

Dokumente 2015

Dokumente 2014