24. Intensivkurs 2019 für klinische Hämostaseologie der GTH

24. Intensivkurs 2019 für klinische Hämostaseologie der GTH

In Vorträgen und Arbeitsgruppen vermitteln über 20 führende Wissenschaftler und Mediziner an fünf Tagen aktuelles Wissen aus allen Bereichen der Hämostaseologie. Das internationale Auditorium setzt sich zusammen aus Internisten, Pädiatern, Laborärzten,  Transfusionsmedizinern, Mitarbeitern aus der Industrie, Laborassistenten, Biochemikern – aus  Teilnehmern, die für Ihre Tätigkeit die hervorragende Schulung, den aktuellen Input und den kollegialen Austausch in diesem „Crashkurs“ schätzen. Zum Abschluss des Kurses können Sie nach bestandener Prüfung ein Zertifikat

Weiterlesen

Hämostaseologiekurs Wien 2019

Hämostaseologiekurs Wien 2019

Der 2-tägige Hämostaseologiekurs 2019 in Wien: Hämostase & Thrombose für die klinische Praxis Aktuelle Diagnostik, Therapie und Prophylaxe von Blutgerinnungsstörungen und thromboembolischen Erkrankungen vom Neugeborenen bis ins hohe Lebensalter. Es erwarten Sie 2 spannende Tage mit Vorträgen und Fallstudien international renommierter Professoren und Oberärzte unter der Leitung von: Univ.-Prof. Dr. Ingrid Pabinger-Fasching Medizinische Universität Wien, Universitätsklinik für Innere Medizin I, Klinische Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie Univ.-Prof. Dr. Christoph Male-Dressler

Weiterlesen

52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI)

52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI)

Liebe ärztlichen Kolleginnen und Kollegen, liebe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den transfusionsmedizinischen Fachberufen, als 1. Vorsitzender möchte ich Sie ganz herzlich zur 52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie vom 18. bis 20. September 2019 in die Quadratestadt Mannheim einladen! In Mannheim und Berlin wird die DGTI in Zukunft regelmäßig tagen, der jeweilige Kongress-Präsident oder die –Präsidentin wird das wissenschaftliche Programm „von extern“ gestalten.

Weiterlesen