Liebe Besucherinnen und Besucher der GTH Webseiten

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen, Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen der GTH zu COVID-19, Tests und dem Einsatz des Vakzin von AstraZeneca bei Impfungen .

Sie können diese Informationen verwerten, herunterladen und Fachärzten sowie Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung stellen.

Wichtiger Hinweis für Patientinnen und Patienten

Wir möchten Sie bitten, von Anfragen zu möglichen gesundheitlichen Risiken im Zusammenhang mit einer Impfung mit dem AstraZeneca Vakzin abzusehen. Bitte wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt oder ein Gerinnungszentrum. Auf den Seiten der Patientenorganisation DHG Deutsche Hämophiliegesellschaft e.V. finden Sie eine Liste. Vielen Dank.

Wichtiger Hinweis für Ärzte und med. Fachpersonal

Wir möchten Sie bitten, Ihre Anfragen um fachliche Auskünfte im Zusammenhang mit dem AstraZeneca Vakzin per Mail (mail @ gth-online.org) an uns zu richten. Vielen Dank.

Impfkomplikationen von Patienten nach COVID-19-Impfung mit dem AstraZeneca-Vakzin AZD1222.

Verschriftlichung des Audiomitschnitts der Q&A-Veranstaltung vom 13.04.2021 der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e. V. (GTH).

Stand: 27.05.2021

Empfehlungen zur Testung bei Verdacht auf Vakzin-induzierte prothrombotische Immunthrombozytopenie (VIPIT), Version 5_04a.

Stand: 02.04.2021

Bitte beachten Sie die GTH Stellungnahme mit Flowchart zum AstraZeneca COVID-19 Vakzin und leiten diese auch an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter.

Stand: 01.04.2021

By clicking the button you may download the GTH statement incl. a Flowchart as a PDF for your own records and for distribution among your colleagues.

As of April 01, 2021.

S3-Leitlinie: Stationäre-Therapie-von-Patienten-mit-COVID-19

Ansprechpartner bei der GTH ist Prof. Dr. Florian Langer (langer@uke.de).

Vorläufige Konsensempfehlung zur SARS-CoV-2 Impfung bei Hämophilie.

Ansprechpartner bei der GTH ist Dr. Christian Pfrepper (christian.pfrepper@medizin.uni-leipzig.de).

GTH Empfehlungen bei SARS-CoV-2 (COVID-19)

Über die Schaltfläche gelangen Sie zur Englischsprachigen Vollversion des Artikels. Er wurde vom Thieme Verlag veröffentlicht und steht kostenlos, auch als PDF Download, zur Verfügung. Bitte lesen Sie das PDF und leiten dieses an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter.

Empfehlungen zur Thromboseprophylaxe bei SARS-CoV-2 (COVID-19).

Erste Fallserien und Kohortenstudien zeigen, dass bei Patienten mit COVID-19 eine übermäßige Gerinnungsaktivierung bezüglich Krankenhaussterblichkeit und Notwendigkeit einer intensivmedizinischen Behandlung von prognostischer Relevanz ist. Bitte lesen Sie das PDF und leiten dieses an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter.

Sehen Sie hier eine von Prof. Uwe Janssen, ehemaliger Vorsitzender der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfdallmedizin (DIVI), in Bild und Ton animierte Version der GTH Stellungnahme.